Flugzeug

Das LUNA Fluggerät ist ein leichter Hochleistungs-Motorsegler aus Glasfaser-Komposit Material, konzipiert für lange Flugzeiten mit geringen akustischen, thermischen und Radar Signaturen. Ein besonderes Leistungsmerkmal von LUNA ist die Fähigkeit zu antriebslosen Gleitflügen und zum anschließenden Wiederanlassen des Motors. Die Mikrowellen-Richtfunkverbindung sendet Aufklärungs- und Systemdaten in Echtzeit vom unbemannten LUNA-Flugzeug zur Bodenstation. LUNA kann vollautomatische Aufklärungs-und Überwachungsflüge ausführen, auch ohne Funkemission der Bodenstation.
        
Ein weiteres Merkmal von LUNA ist die inhärente Sicherheit gegen Absturz auf Grund der Segelflugeigenschaften und des zuverlässigen Fallschirm- Auslöse- und Landesystems. Zusätzlich wird die Flugbahn laufend durch ein automatisches Gelände- und Hindernis-Kollisionsschutzsystem auf der Grundlage von digitalen 3D-Landkarten überwacht. Der Einsatz von LUNA ist jedoch nicht auf elektro-optische Beobachtungsmissionen beschränkt.

Sommer & Winter | Tag & Nacht
Umbemanntes Luftfahrzeugsystem (UAS) für jedes Wetter und Gelände


Durch das modulare Nutzlastkonzept kann LUNA auch zukünftig mit neuesten Nutzlasten ausgerüstet werden, wie beispielsweise: Synthetisches Apertur Radar (SAR), Data Link Relais, hoch auflösende digitale Foto- oder Videokameras, Datenspeicherung an Bord, meteorologische Sensoren, Radiorelais, Minensuchsensorik, Zielbeleuchtung, EW Nutzlasten, Gas- und Partikel-Probensammler oder Sensoren für radioaktive Kontamination.

Luna Transportfahrzeug

LUNA Datenblatt